Aus dem Kräutergarten – Rezept für Kräutersalz

Was mach ich aus dem roten Basilikum?

Leider habe ich noch keine Kräuterspirale – aber die erste Ernte aus dem Kräutergarten gibt es dennoch. Ich habe roten Basilikum, Zitronenthymian, Dill und ein paar andere Kräuter angebaut. Und jetzt stellt sich die Frage: was mache ich aus den frisch geernteten Kräutern?

Rezept für Kräutersalz

Ich habe mich für ein einfaches und schmackhaftes Kräutersalz entschieden. Dafür brauche ich nur drei Dinge: Basilikumblätter, Salz, 500ml Weck Glas.

Ich fange mit  einer Schicht Salz an, lege einige Blätter frisches Basilikum darauf, streue wieder eine Lage Salz darüber. Und so weiter und so fort. Zum Schluss decken ich alles mit einer Lage Salz ab.

Das Salz zieht nun mit der Zeit die gesamte Feuchtigkeit aus den Blättern heraus und nimmt dabei auch dessen Aroma auf.

Einfach und lecker – und auch ein tolles Grillgewürz 

Noch weitere Rezeptideen:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s